Tabellarischer LebenslaufDruckversion der Biographie Heide WendtsKontaktImpressumStartseiteBiographieKammermusikHoerbeispielePressestimmenUnterrichtBildergalerieSonstiges
Heide Wendt, 1976 in Magdeburg geboren, begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 6 Jahren mit Klavierstunden und 4 Jahre später dann auch mit Flötenunterricht an der Magdeburger Musikschule.
Geprägt von ersten Impulsen ihrer Lehrer Andrea Wüstenberg, Barbara Hahn, Rudolf Franze sowie Ralf Mielke /Halle war ihr Entschluss schnell gefasst, Orchestermusikerin zu werden.

Ihr Diplom absolvierte Heide Wendt an der HdK Berlin bei Prof.Karlheinz Zöller und Christiane Hellmann, bevor sie an die Folkwanghochschule Essen ging, um dort bei Prof.Gunhild Ott ihr Konzertexamen mit „Auszeichnung“ abzuschliessen.
Heide Wendt war 2. Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 1995.
Mit dem Aulosflötenquartett gewann sie 1998 den 1. Preis beim Internationalen Flötenwettbewerb „Friedrich Kuhlau“ und war Preisträgerin beim internationalen Prokofjewwettbewerb 2000 in der Ukraine.

1998 spielte Heide Wendt als
Soloflötistin im European Union Youth Orchestra (EUYO), 1999 im United World Philharmonic Youth Orchestra, und von 2002-2005 als 2. Flötistin an der Kieler Oper. Anschließend war sie bis Anfang 2009 stellvertretende Soloflötistin in der Neubrandenburger Philharmonie
und ist nunmehr freischaffende Musikerin
und Pädagogin für Querflöte in Burscheid (bei Köln).